Mühldorfer Volksfest: Politischer Frühschoppen mit Cem & Ludwig

Am vergangenen Sonntag (2. September) wurde auf dem Mühldorfer Volksfest grüne Geschichte geschrieben: Der grüne Kreisverband und die Grüne Jugend Mühldorf luden zum Politischen Frühschoppen in die Mühldorfer Alm ein. Die Redner: Cem Özdemir, Ludwig Hartmann und meine Wenigkeit.

Kurz gesagt: Es war der Wahnsinn. Eine Stimmung wie auf einem Rockkonzert. Wir mussten extra Bierbänke reintragen, weil so viele dabei sein wollten. Gänge, Fenster besetzt. Der Biergarten draussen war auch voll und hat über Lautsprecher mitgehört. Drinnen waren locker 300 Menschen, draussen nochmal 200 oder mehr.

Ganz klar: Diese Wahl am 14. Oktober stellt eine Gezeitenwende für Bayern dar.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Betreiberfamilie und die MitarbeiterInnen der Mühldorfer Alm, PressevertreterInnen sowie alle Gäste und Mitglieder, die mit dabei waren und alle diejenigen, die grüne Ideen aus der Ferne unterstützen.

Über die Veranstaltung wurde auf vielen Medienkanälen berichtet. Mühldorf Tv und InnSalzach24 übertrugen live. Hier die Links zu Berichterstattung:

https://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-muehldorf/muehldorfer-volksfest/muehldorf-inn-oezdemir-sprach-politischem-fruehschoppen-buendnis-90die-gruenen-volksfest-10204745.html

https://www.youtube.com/watch?v=KgvnmlHaBQk

https://plus.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/3058650_Gruenen-Kundgebung-mit-Cem-Oezdemir.html

https://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-muehldorf/oezdemir-muehldorfer-volksfest-10204946.html

https://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-muehldorf/muehldorfer-volksfest/muehldorf-inn-oezdemir-september-beim-politischen-fruehschoppen-muehldorfer-10147691.html

Die bemerkenswerte Veranstaltung wurde im Mühldorfer Anzeiger allerdings nur mit ein paar Zeilen gewürdigt: https://www.ovb-online.de/muehldorf/wiesnsplitter-10205334.html

Auf Nachfrage hieß es von der Redaktion: „Cem Özdemir hat aktuell keine politische Funktion, unsere Wahlkampfrichtlinien, die für das gesamte OVB-Verbreitungsgebiet gelten, sehen deshalb keine weitere Berichterstattung vor.“ Moment bitte – Ludwig und ich stehen zur Wahl und hielten ausführliche Reden, die reichlich Anklang fanden. Auch dafür waren die Menschen gekommen. Und das ist nicht berichterstattungswürdig? Ich bin selbst Journalistin, für mich sieht faire, ausgewogene Pressearbeit anders aus.